Die Entwicklung vom alten zum neuen Ortskern
Ein Zentrum zieht um....
Geschrieben von: Franz H. Veuhoff   

Mit dem Bau des Amtshauses 1903 begann – politisch gewünscht – die Bildung eines neuen Zentrums zwischen Bahnhof und altem Ortskern. Eine Entwicklung, die Jahrzehnte dauerte. Heute – mehr als 100 Jahre später – sind kaum noch Betriebe im „alten Mengede“ aber schauen Sie auf die Katasterkarte vom November 1949, welche Geschäfte 50 Jahre nach Eröffnung des Amtshauses im alten Ortskern noch ansässig waren.

 

weiter

 

 

Symbole der Kataserkarte: 
   anwählbares Gebäude/ Geschäftshaus
 aussen  Aussenansicht (Foto)
pfeil Staßenansicht (Foto)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
« StartZurück12WeiterEnde »

 
eXTReMe Tracker