Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 6

Der Mengeder Saalbau Feuerwehrgerätehaus - Turnhalle - Wohnhaus - Veranstaltungsstätte - und RestaurantSituation um 1900Die industrielle Entwicklung verbunden mit dem enormen Einwohnerzuwachs im heutigen Stadtbezirk Mengede zum Ende des 19. Jahrhunderts erforderte von der Gemeinde umfangreiche Baumaßnahmen, da Räumlichkeiten zur Unterbringung der Gerätschaften der gemeindeeigenen Betriebe fehlten. So lag das Feuerwehrgerätehaus damals…

Weiterlesen Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 6

Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 5

Der Steiger – nicht nur im Bergbau ein Beruf Fragt man im Ruhrgebiet Menschen nach dem Begriff „Steiger“, bekommt man spontan die Antwort: Das ist ein leitender Zechenbeamter! Doch so einfach ist die Antwort nicht, denn auch die Feuerwehren hatten den „Steiger“! Aber der Reihe nach: Sensationell wurde über den Verlauf des…

Weiterlesen Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 5

Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 4

Jeanette-Wolff-Schule am Mengeder Markt Als Volksschule mit 32 Klassen in den Kriegsjahren 1914 – 1916 erbaut Merkmale der Schule aus der Denkmalakte Stadt Dortmund Als Hohenzollernschule, 1915/16 von den Architekten Dietrich und Karl Schulze für-die damals selbständige politische Gemeinde Mengede errichtet. 3-geschossiger Bau mit Walmdächern im Stil der Neuen Sachlichkeit. Der linke…

Weiterlesen Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 4

Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 3

Frauen am Brunnen Brunnen zwischen Amtshauspark und Markt soll Denkanstöße geben Zwei Frauen, die sich unterhalten und ein kleines Kind, das an der Hand seiner Mutter zerrt, weil es sich langweilt und lieber zum nahen - von den Stadtwerken (heute DEW) aufgestellten - Trinkwasser-Brunnen möchte, verkörpern das Denkmal am Marktplatz in Mengede.…

Weiterlesen Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 3

Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 2

Kreuz im Amtshauspark Das Hochkreuz ist einziger verbliebener, sichtbarer Hinweis auf den früheren katholischen Friedhof (1856-1900). Gestiftet wurde es bei Anlage des Friedhofs 1856 von den Eheleuten Theodor Markmann und Elisabeth geb. Möllmann aus Elmenhorst (heute Hof Wulhorst).Aus Ruhrsandstein, mit einem gusseisernen Korpus und INRI Schild, wurde es 1856 gefertigt und hat…

Weiterlesen Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 2

Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 1

Westfalenhof Mengeder Straße 686 Gastwirtschaft, Gartenwirtschaft, Freiluftkegelbahn, Saal, Wohnung, Brauerei und Eiskeller Die Bebauung der südlichen Ortslage, Gerichtsherrschaft der Herren von Bodelschwingh, erfolgte im frühen 14. Jahrhundert. Um diese Zeit wird auch das erste Gebäude errichtet worden sein, auf dessen Grundmauern in der ersten Hälfte des 19. Jahrhundert die ehemalige Gaststätte „Haus…

Weiterlesen Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 1

Schnadegang-Film 2014

Über unseren 11. Schnadegang am 3. Oktober  2014 ist durch das Team der Emschtal Movie Camera ein Filmbetrag erstellt worden. https://www.youtube.com/watch?v=YJjdQZp2r2g Der Autor Jürgen Winkelmann hat uns diesen Film zur Verfügung gestellt. Dafür herzlichen Dank!

Weiterlesen Schnadegang-Film 2014

Die Castroper Ulanen

Ein Aufmarsch Castroper, Mengeder und Netter Schützen im Jahre 1842 Preußens Majestäten Friedrich Wilhelm IV. und Königin Elisabeth Ludovika hatten sich in der alten Reichsstadt angesagt. Dortmund war aus dem Häuschen und fieberte dem großen Ereignis entgegen. Seit Tagen kannten die Zeitungen kein anderes Thema, und zum Besuchstag widmete das „Wochenblatt für…

Weiterlesen Die Castroper Ulanen

Dresdner Staatsoper zum Tod von Christel Goltz

Abschied von einer Dresdner Legende
- Christel Goltz starb im Alter von 96 Jahren


Vor etlichen Jahren in der Dresdner Semperoper. Mit dem ersten Klingelzeichen füllen sich Parkett und Ränge. Plötzlich erheben sich im Parkett einige Besucherinnen und Besucher von den Plätzen, die sie gerade eingenommen haben, wenden die Blicke zur Mittelloge des ersten Ranges …

Weiterlesen Dresdner Staatsoper zum Tod von Christel Goltz

Mengedes „Felsenkeller“

In alter Zeit mussten Lebensmittel und Getränke mit Natureis oder auf andere Art und Weise frisch und kühl gehalten werden, denn Elektrizität und damit Kühlschränke kannte man nicht. „Eis zu ernten“ war daher eine wichtige Beschäftigung in der kalten Jahreszeit. Dicke Eisbrocken wurden aus Teichen und Flüssen gesägt und in kalten Kellergewölben…

Weiterlesen Mengedes „Felsenkeller“