17. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede

Dialog mit Oberbürgermeister Thomas Westphal v.l.: Fachbereichsleiter Bürgerdienste Klaus Legeler; Geschäftsführerin Wirtschaftsförderung Heike Marzen, Stadtrat Norbert Dahmen, Stadtrat Arnulf Rybicki, Bezirksbürgermeister Axel Kunstmann, Oberbürgermeister Thomas Westphal. Foto ©Peter Kaufhold Der Besuch des OB war eigentlich für Oktober letzten Jahres geplant. Wichtigere Termine führten zur Verlegung auf die Januar-Sitzung 2023. Ein vor 6 Monaten eingereichter Fragenkatalog war die…

Weiterlesen17. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede

Neujahrsempfang 2023 der Bezirksvertretung Mengede

Ein unterhaltsamer Abend im Saalbau Mengede Nach 2 Jahren coronabedingter Pause trafen sich 150 Gäste aus allen Bereichen der Stadtgesellschaft auf Einladung der Fraktionen der Bezirksvertretung Mengede im Kulturzentrum Mengeder Saalbau. Nach monatelangen Baumaßnahmen stand endlich wieder der beliebte Veranstaltungsort "im neuen Gewand" zur Verfügung. Pünktlich zum Veranstaltungsbeginn ertönte das Steigerlied aus…

WeiterlesenNeujahrsempfang 2023 der Bezirksvertretung Mengede

Mengeder Schulen gemeinsam für Medienkompetenz

Broschüre erleichtert Lehrkräften den Medienkompetenz-Unterricht Der Arbeitskreis „Digitales Bildungsnetzwerk im Stadtbezirk Mengede“, dem alle Schulen im Mengeder Stadtbezirk angehören, hatte das Ziel, gemeinsam die Grundlagen für schuleigene Medienkonzepte zu erarbeiten. Vier Jahre lang haben die Lehrkräfte daran gearbeitet – nun ist sie fertig: eine Handreichung, die die Erstellung eines schuleigenen Medienkonzepts erleichtert.…

WeiterlesenMengeder Schulen gemeinsam für Medienkompetenz

Mittel für Vereins- und Kulturförderung

Anträge können ab dem 10.01.2023 bis zum 27.01.2023 bei der Geschäftsführung der Bezirksvertretung Mengede (Am Amtshaus 1, in 44359 Dortmund) postalisch eingereicht werden. Die Antragsformulare können vorab per Mail an bvst-mengede@stadtdo.de  angefordert werden. Eine persönliche Abholung und Abgabe der Anträge ist aufgrund der Zugangskontrolle durch einen Wachdienst nur nach telefonischer Anmeldung bei der…

WeiterlesenMittel für Vereins- und Kulturförderung

Ausbildungsmesse der Albert-Schweitzer-Realschule

Ein Event, das Betriebe und Jugendliche zusammenführen kann Schule – und was dann? Diese wegweisende Frage stellt sich regelmäßig den Schülerinnen und Schülern der Albert-Schweitzer-Realschule (ASR) im Stadtteil Dortmund-Nette. In Zusammenarbeit mit namhaften örtlichen Unternehmen konnten nun während der Ausbildungsmesse viele neue Einblicke gesammelt werden. „Puh – ganz schön frisch heute“. So…

WeiterlesenAusbildungsmesse der Albert-Schweitzer-Realschule

Glockenspiel im Saalbauturm

Die ersten Lieder erklingen im neuen Jahr Was lange währt wird endlich gut. In einer gemütlichen Bierrunde auf dem Michaelisfest 2008 kamen Mitglieder des Heimatvereins Mengede auf eine Idee: Der Mengeder Saalbau-Turm soll ein Glockenspiel erhalten und ihm fehlen ordentliche Turm-Uhren. 14 Jahre später ist es endlich so weit: Am Donnerstag (15.12.) wurden das Glockenspiel und…

WeiterlesenGlockenspiel im Saalbauturm

Weihnachtliche Klänge vom Saalbauturm

Minustemperaturen taten der guten Laune keinen Abbruch Der Bläserchor der Noah-Kirchengemeinde erfreut Marktbesucher mit beliebten Weihnachtsliedern Überrascht und neugierig reckten sich die Köpfe der Markbesucher in die Höhe. Es klang weihnachtlich vom Saalbauturm herab. Für einige Minuten war der Einkaufszettel zweitrangig. Man hielt inne, einige klatschten Beifall. Der Bläserchor der Noah-Kirchengemeinde erklomm…

WeiterlesenWeihnachtliche Klänge vom Saalbauturm

Der Adventskalender lebt

Der Heimatverein Bodelschwingh und Westerfilde e.V. veranstaltet wieder einen „lebenden Adventskalender“ Wegen Covid 19 gab es in den vergangenen zwei Jahren stattdessen eine liebevoll gestalteten „digitalen“ Adventskalender. Dieser gefiel nicht nur dem Bezirksbürgermeister Axel Kunstmann auch ganz gut, wie er in seiner Eröffnungsansprache betonte. Aber persönliche Begegnungen wurden natürlich schmerzlich vermisst. Vom…

WeiterlesenDer Adventskalender lebt