Heimatblätter 56

Nr.: 56Mai 2120. JahrgangLiebe Heimatfreundinnen,liebe Heimatfreunde, mit dem heutigen Heimatblättken Nr. 56 möchten wir Euch wieder einmal einige interessante Dinge aus dem Stadtbezirk Mengede vorstellen, die unsere neu ins Leben gerufene „Redaktion Heimatblatt“ sorgfältig zusammengetragen hat.Nachdem über viele Jahre ein kleines Team bestehend aus Franz-Heinrich Veuhoff, Karl-Heinz Bohnmann und auch Paul Gausepohl…

Weiterlesen Heimatblätter 56

Botanischer Garten Rombergpark: „Ein Gemälde, das niemals fertig wird“

von Peter Kaufhold ( mengede-intakt.de) Dr. Patrick Knopf, Evolutionsbiologe und Chef des Rombergparks beim Heimatverein Mengede Der Juni-Stammtisch des Heimatvereins Mengede fand wieder digital statt. Dank der gespendeten Technik der Sparkasse und der fleißigen Helfer hinter den Kulissen konnte die Veranstaltung in guter Qualität per Lifestream verfolgt werden. Zur Einleitung betont Dr.…

Weiterlesen Botanischer Garten Rombergpark: „Ein Gemälde, das niemals fertig wird“
Juliwanderung des Heimatvereins<br>wir dürfen wieder!
Die Laurentiuskapelle im Waltroper Stadteil Leveringhausen. Foto (c) Diethelm Textoris

Juliwanderung des Heimatvereins
wir dürfen wieder!

Juliwanderung des Heimatvereins Mengede - wir erkunden wieder die nahe Umgebung Nach der langen coronabedingten Zwangspause wollen wir im Juli unsere Wanderaktivitäten wieder aufnehmen. Wir wollen diesmal noch nicht in die Ferne schweifen, sondern uns zum Beginn einer hoffentlich langen Wandersaison zunächst einmal in heimischen Gefilden bewegen. In unseren Heimatblatt Nr. 55…

Weiterlesen Juliwanderung des Heimatvereins
wir dürfen wieder!

Digitalisierung ist für den
Heimatverein Mengede kein Fremdwort mehr

von Peter Kaufhold (Mengede inTakt.de) Sparkasse Dortmund spendiert technische Geräte für das Online-Streaming v.l. Peter Jürgens, Hans-Ulrich Peuser, Jürgen Karlshaus (Heimatverein), Britta Wienbrandt (Sparkasse) Wie viele andere Vereine und Organisationen hat auch der Heimatverein Mengede wegen Corona große Mühe, seine Mitglieder zu erreichen. Sport- und Freizeitvereine kämpfen gegen den Mitgliederschwund. Der Heimatverein…

Weiterlesen Digitalisierung ist für den
Heimatverein Mengede kein Fremdwort mehr

Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 6

Der Mengeder Saalbau Feuerwehrgerätehaus - Turnhalle - Wohnhaus - Veranstaltungsstätte - und RestaurantSituation um 1900Die industrielle Entwicklung verbunden mit dem enormen Einwohnerzuwachs im heutigen Stadtbezirk Mengede zum Ende des 19. Jahrhunderts erforderte von der Gemeinde umfangreiche Baumaßnahmen, da Räumlichkeiten zur Unterbringung der Gerätschaften der gemeindeeigenen Betriebe fehlten. So lag das Feuerwehrgerätehaus damals…

Weiterlesen Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 6

online Stammtisch Nr.3
im Juni

Am 2. Juni 2021, 19 Uhr, begrüßten wir als Referenten zu unserem online-Stammtisch  den Leiter des Botanischen Gartens Rombergpark in Dortmund, Herrn Dr. Patrick Knopf. https://youtu.be/FNi8-BLSY5k Dr. Knopf wird uns mitnehmen in den wunderbaren Kosmos der hiesigen und exotischen Pflanzenwelt, der sich uns Besuchern in dieser schönen Parkanlage im Dortmunder Süden bietet.…

Weiterlesen online Stammtisch Nr.3
im Juni

Mengede blüht auf!

- mit Verzögerung – Blumenampeln verschönern den Mengeder Orstkern  Anlässlich des evangelischen Kirchentages 2019  wurde die Dortmunder Innenstadt mit zahlreichen Blumenampeln herausgeputzt. Diese Aktion kam bei der Bevölkerung so gut an, dass auch in einige Vororte  (darunter auch Huckarde und Lütgendortmund) mit insgesamt 86 Exemplaren aufgewertet wurden.  Zur allgemeinen Verwunderung der Verantwortlichen…

Weiterlesen Mengede blüht auf!

QR- Straßenbahnlinie 5

Ehem. Endstelle 1923 - 1958 Im Auftrag des Heimatvereins schuf Detlef Bechinie von Lazan die Skulptur, die an den Standort der ehemaligen Endstelle der Straßenbahnlinie „5“ erinnern soll. Die Arbeit entstand in der Werkstatt des Nahverkehrsmuseum Dortmund am Mooskamp. Mitarbeiter der Abteilung Stadtgrün unter Leitung von Dirk Lehmhaus begannen am 17. Dezember…

Weiterlesen QR- Straßenbahnlinie 5

QR- Denkmal für einen Lehrer

In Bodelschwingh steht ein Denkmal für einen Lehrer, Dankbare Schüler ließen es 1910 errichten. In Bodelschwingh steht ein besonderes Denkmal, das wohl in seiner Art selten, wenn nicht sogar eine Rarität sein dürfte. Es ist ein Denkmal für den ersten Bodelschwingher Schulleiter Carl Kochs und wurde von seinen ehemaligen Schülern gestiftet. Das…

Weiterlesen QR- Denkmal für einen Lehrer

QR- Hochkreuz im Amtshauspark

Das Hochkreuz ist einziger verbliebener, sichtbarer Hinweis auf den früheren katholischen Friedhof (1856-1900). Gestiftet wurde es bei Anlage des Friedhofs 1856 von den Eheleuten Theodor Markmann und Elisabeth geb. Möllmann aus Elmenhorst (heute Hof Wulhorst). Aus Ruhrsandstein, mit einem gusseisernen Korpus und INRI Schild, wurde es 1856 gefertigt und hat als stummer…

Weiterlesen QR- Hochkreuz im Amtshauspark

Maistammtisch wieder online ?!
hier die Aufzeichnung

Online- Stammtisch im Mai Wir hatten am 5. Mai 2021 als Referenten zu unserem online-Stammtisch den Geschäftsführer des Handelsverbandes Nordrhein-Westfalen für Westfalen und das Münsterland, Herrn Rechtsanwalt Thomas Schäfer zu Gast. Geplant war interessanter Gesprächsabend, online gestreamt aus dem Heimathaus. So weit die Theorie!!! Leider hat der Abbruch unserer Internet- Verbindung einen…

Weiterlesen Maistammtisch wieder online ?!
hier die Aufzeichnung

Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 5

Der Steiger – nicht nur im Bergbau ein Beruf Fragt man im Ruhrgebiet Menschen nach dem Begriff „Steiger“, bekommt man spontan die Antwort: Das ist ein leitender Zechenbeamter! Doch so einfach ist die Antwort nicht, denn auch die Feuerwehren hatten den „Steiger“! Aber der Reihe nach: Sensationell wurde über den Verlauf des…

Weiterlesen Denkmäler, Bauten und Geschichten
aus dem Stadtbezirk – Folge 5