1 2 3 4

Protokoll Sitzung AK „Alt-Mengede“ vom 2.7.2019

Am 2.Juli tagte der AK „Alt-Mengede“, es wurden folgende Themen besprochen:

  1. Bodenkmal ehem. Haus Mengede – unser bei „Nordwärts“ eingereichter Antrag wird voraussichtlich im Sept./Okt. d.J. im Kuratorium beraten, bei Zustimmung dürfen wir auf finanzielle Unterstützung unser Planungsideen hoffen
  2. QR-Codes – es wurden weitere Schilder angefertigt und angebracht, darüberhinaus sind einige Schilder noch in Bearbeitung
  3. Heimatscheck „Sonderbriefmarken“ – Hans-Ulrich P. berichtet über eine erneute Zuwendung aus Arnsberg, alsbald werden die Bedarfe an Marken im Stadtbezirk abgefragt.
  4. Vorschläge HV zum Durchgang am Mengeder Markt – in einem Gespräch mit dem Bez.-bürgermeister Tölch konnte Hans-Ulrich P. unsere Ideen aus 2017 erneut thematisieren; H. Tölch sagte eine kurzfristige Prüfung unserer Anliegen durch die Verwaltung zu.
  5. Der Termin für das Nachbarschaftspicknickt steht fest, es wird der 8.9. von 14-17 Uhr sein. Neben der Hüpfburg kommt auch das neu erworbene Kinderkarrussel des HV zum Einsatz. Christine und Jenny werden gebeten, die Flyer vorzubereiten und sie rechtzeitig zu verteilen.
  6. „Geilenbrügge -Häuser“ – nach Auskunft von Werner L. soll die Abrissgenehmigung der Stadt Dortmund vorliegen. Der Investor wird mit seinen Plänen demnächst im Rahmen einer Bürgeranhörung, voraussichtlich im Heimathaus, auf uns zukommen.
  7. Kunst im öff. Raum -. die Skulptur für den Schragmüllerpark ist nahezu fertiggestellt und wird voraussichtlich direkt nach den Sommerferien aufgestellt. Ein genaues Datum ist noch nicht festgelegt. Hans-Ulrich P. regt an, sich allgemein Gedanken über weitere Standorte für ähnliche Kunstobjekte zu machen.

Die nächste AK- Sitzung wurde auf den 27.August 2019, 19 Uhr terminiert.

Hans-Ulrich Peuser