Stammtisch mit Charly Bohnmann

Der Juli-Stammtisch unseres Heimatvereins stand ganz im Zeichen eines altbekannten Mengeders, Karl-Heinz, besser bekannt als “Charly” Bohnmann. Charly berichtete eindrucksvoll, jedoch sehr humorvoll über sein Leben,

vom heranwachsenden Jugendlichen, der in Ickern wohnte, später in Mengede zur Realschule ging und über verschiedene Wege dann letztendlich in der Nachfolge von Günther Schulte Chefredakteur der Dortmunder Nord-West-Zeitung wurde. Unterstützt durch unsere moderne Übertragungstechnik (Headset mit Mikrofon) saß er auf einem Barhocker an der Ecke unseres neuen Tresens und referierte, zitierte und brachte per Bildmaterial die große Zuhörerschar immer wieder zum Schmunzeln. Viele Anekdoten und Zufälligkeiten im bewegten Leben eines aufmerksamen Redakteurs kamen dabei zum Vorschein, seine hervorragenden Info-Kontakte zur hiesigen Polizeidienststelle wurden erwähnt, so wie auch die unzähligen Treffen mit Persönlichkleiten des öff. Lebens aus Politik, Wirtschaft und Sport.

Nach einer guten Stunde endete sein Vortrag dann mit dem Wunsch, auch weiterhin körperlich so fit zu bleiben, daß er noch möglichst viel über Mengede, insbesondere aber auch über unseren Heimatverein berichten und schreiben kann!

Mit einer Flasche “Remigiustropfen” danke Hans-Ulrich Peuser dem Referenten und versprach, die bisherigen sehr guten Beziehungen zu Charly auch weiterhin aktiv pflegen zu wollen!