Radtouren mit dem Heimatverein
in 2020

(Folge 1)

Wie alle anderen Aktivitäten, nicht nur bei unserem Heimatverein, hat das Corona Virus auch die beliebten monatlichen Radtouren verhindert und ausgebremst.

Normalerweise startet im März die Saison der Monatsradtouren, aber Fehlanzeige. Während die Wandergruppe um Diethelm Textoris am ersten Donnerstag noch die Wanderstiefel schnüren konnte, griffen am dritten Donnerstag, dem turnusmäßigen Termin für die Radtouren, schon die Abstandsregelung und das Gruppenverbot. Im April und im Mai standen die Räder ebenfalls still und keiner weiß so recht wie es in den kommenden Monaten weiter gehen soll. Trotz der Auflockerungen sind die offiziellen Monatsradtouren nach den Regeln der Corona Schutz Bestimmungen noch nicht durchführbar. So gibt es Begrenzungen bei den Teilnehmern. Maximal 10 Personen (incl. Scout) bilden eine Gruppe. Bei uns liegt die Anzahl der Teilnehmer in der Regel bei zwischen 20 und 30 Personen und das „Highlight“, die gemeinsame Einkehr zu Mittag, ist ebenfalls nicht gestattet.

Zu allem Ärger musste auch unsere bereits fest gebuchte Jahresradtour nach Gronau Epe storniert werden. Unsere Gruppe von 30 Teilnehmern unter den beschlossenen Einschränkungen unterzubringen und Tagestouren von Nordrhein Westfalen nach Niedersachsen und in die Niederlande (mit jeweils unterschiedlichen Bestimmungen) durchzuführen ist auch im Juli nicht möglich – schade!!

Alle Vorbereitungen und die Vortouren waren „für die Katz“!

Zum Glück konnte das reservierte Hotel und die bereits gebuchten Programmpunkte kostenfrei storniert werden.

Wie es weiter gehen soll kann niemand sagen. Immerhin starten im Juli wieder unsere Wanderungen mit Diethelm. Wenn sich für uns etwas ändert werde ich mich per Mail (wie immer) melden.

Bis dahin, auch ohne Radtouren, passt auf euch auf und bleibt gesund.

Da unsere Mitglieder flexibel sind und auf die schönen Radtouren nicht verzichten möchten, haben sich nach den Auflockerungen „private“ Radfahrgruppen gebildet, die diverse Touren gefahren sind und auch künftig fahren möchten – natürlich unter Einhaltung der Regeln der Corona Schutz Verordnung.

Bericht siehe Radtouren mit dem Heimatverein – Folge 2

Franz-Josef Fedrau