Offener Skatabend im Heimathaus

Saison 2020 eröffnet

Am vergangenen Mittwoch (22.1.) wurde die Skatsaison im Heimathaus am Widum eröffnet. Zum ersten Mal auch mit einer „Doppelkopf- Fraktion“. An drei Tischen zockten die Spieler was die Karten hergaben. Insgesamt waren zehn Spieler an den Tischen aktiv obwohl die Skatschwestern urlaubsbedingt fehlten. Wie immer war die Stimmung hervorragend.

Aber nicht nur das Kartenspiel lockte ins Heimathaus. An einem gesonderten Tisch wurden lockere Gespräche geführt,  diskutiert und geplant. Natürlich wurden auch „knappe“ Spiele rekapituliert und Tipps gegeben. Hauptsächlich ging  es darum, einen kurzweiligen Abend (mit und ohne Karten) zu verleben.

Der offene Skat- Doppelkopfabend im Heimathaus findet (normalerweise) immer am zweiten Mittwoch eines Monats statt. Natürlich kann es bei Terminüberschneidungen zu Verschiebungen kommen (wie im Januar). Deshalb sollte man auf den Aushang im Schaukasten oder den Terminkalender im Internet (www.heimatverein-mengede.de) achten.

Franz-Josef Fedrau

Nächster BeitragRead more articles