Protokoll Sitzung "AK-Alt-Mengede" am 26.2.2019
Geschrieben von: Hans-Ulrich Peuser   

Protokoll der AK-Sitzung vom 26. Februar 2019

1. Kunstwerke im öff. Raum

Auf Einladung von Werner Locker hat der Künstler Detlef Bechinie von Lazan sein aktuelles Projekt vorgestellt: Anfertigung von Holzskulpturen unter Einbindung der Schüler der Wilhelm-Rein-Schule, die nach Fertigstellung im Schragmüllerpark aufgestellt werden sollen. Der hierfür benötigte Finanzbedarf wird aktuell mit 200 € vom Heimatverein unterstützt, weitere Sponsorengelder sollen über örtl. Geldinstitute o.Ä. eingeworben werden.

Hans-Ulrich Peuser wird in einer der nä. Sitzungen der BV Mengede noch vor der Sommerpause einen mündlichen Antrag des Heimatvereins auf Zustimmung der pol. Gremien zur Aufstellung dieser Skulpturen im Schragmüllerpark einbringen.


2. QR-Codes

Hans-Ulrich berichtete, daß das Ministerium in  Düsseldorf unserem Antrag auf Förderung weiterer QR-Code-Schilder im Stadtbezirk mit 2.000 € zugestimmt hat, nunmehr geht es an die Umsetzung weiterer Beschilderungen, wohl aber erst nach Ostern, da der Heimatverein derzeit eine neue Homepage erstellt und erst danach die techn. Voraussetzungen geschaffen sind, neue Informationen (QR-Codes) darauf zu installieren.

 

3. Bodendenkmal "ehem. Haus Mengede"

Zur abschließenden Fertigstellung des 5. BA sind wohl noch Gelder der BV aus 2015 verfügbar, dieses wird H.-U. Peuser mit der Denkmalbehörde abstimmen (Brief an Frau Dr. Brink-Kloke ist heraus).

Axel Kunstmann wird gebeten, nochmals  mit dem Kindergarten "Sterntaler" i.S. Kinderspielplatz im Bereich des Bodendenkmals sowie den damit verbundenen Finanzierungsmöglichkeiten, Aktivitäten bis hin zur dauerhaften Pflege und Unterhaltung zu sprechen!


4. Gestaltung Denkmal an der Adalmundstraße

Hierzu hat H.-U. Peuser entsprechend der gemeinsamen Diskussion eine Einladung zu einem Ortstermin an die Bezirksregierung Arnsberg, die Stadt Dortmund sowie den Bez.-bürgermeister in Mengede verfaßt, diese wurde bereits heute per mail versandt. Der Ortstermin soll sein am 7.3., 17 Uhr.

5. Schnadegang 2019

Der diesjährige Schnadegang am 3.10. könnte durch den Bereich Schwieringhausen entlang der Ortsgrenzen zu Brambauer und Waltrop  stattfinden. Jürgen Utecht hat sich bereit erklärt, hierzu Routenvoschläge zu entwickeln.

 

6. Nachbarschaftpicknick 2019

Der Termin des diesjährigen Nachbarschaftspicknicks in der Williburgstraße wurde auf den 23. Juni 2019 festgelegt.

Weitere Details werden in der nä. AK-Sitzung verabredet.

 

7. Renovierung und Instandsetzung Marktbrunnen

Nach sehr ausführlicher Diskussion um diesen Brunnen hat sich F.-H. Veuhoff bereit erklärt, ein Gespräch bzw. einen Ortstermin mit der städt. Immobilienwirtschaft als "Eigentümer/Verwalter" dieses Objektes anzuberaumen- Informationen werden dann folgen. Jürgen Utecht wies auf eine mögliche finzielle Unterstützung seitens der Fa. WILO hin.

 

 

 

 

 
 
eXTReMe Tracker