90- Jahre Beerdigungs- Institut Quellenberg in der Williburgstraße
Geschrieben von: Franz-Josef Fedrau   

Geschäftsjubiläum in Alt- Mengede

Nachdem im August Dieter Linde mit der Firma A. Drucks den 150-igsten Geburtstag feiern konnte, stand im Oktober ein weiteres Jubiläum an.


Am vergangenen Dienstag, dem 10. Oktober 2017, wurde im alten Ortskern von Mengede wieder ein äußerst seltener Geburtstag gefeiert. Das Beerdigungs- Institut Quellenberg  konnte auf sein 90-jähriges Bestehen als Familienunternehmen zurückblicken.

Aus diesem Anlass hatten Rudolf Quellenberg, seine Frau Ursel mit ihren Kinder Henrike und Henning zu einer großen Feier in die Williburgstraße eingeladen. Wer nicht verhindert war, nahm diese Einladung gerne war. Neben der Familie, vielen Freunden und Nachbarn war auch der Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch mit den Mengedern  Kommunalpolitikern erschienen. Für den Beistand von oben sorgte die Geistlichkeit der beiden Remigius- Gemeinden. Dazu kamen viele Unternehmer aus dem gesamten Stadtbezirk. Unser Heimatverein wurde durch viele Vorstandsmitglieder vertreten.

Hans-Ulrich Peuser überreichte als gemeinsames Geschenk des Heimatvereins, der Mengeder Schützen und des Gewerbevereins die Patenurkunde für einen Rotbuche.   Diesen Baum (Fagus sylvatica purpurea) können die Eheleute Quellenberg bei der nächsten Pflanzaktion am 11.11. 2017 im Heimatwald Mengede am Volksgarten pflanzen.

Für Speis und Trank hatte der Jubilar ausreichend gesorgt, nur das Wetter wollte nicht mitmachen. Wegen des Regens spielte sich das Geschehen in den ehrwürdigen Mauern an der Williburgstraße ab. Die „ganz Harten“ und natürlich die Raucher fanden Schutz in den aufgestellten Zelten.

Dazu wurde ein Programm geboten, das sich sehen lassen konnte. Es war ausgesprochen informativ, aber auch sehr unterhaltsam.

So blickte Henning Quellenberg zunächst per Power Point Präsentation auf die Familiengeschichte zurück und erlaubte auch Einblicke in das „Privatleben“.

Die Firma wurde 1927 von Arthur Quellenberg gegründet. Ab 1948 wurde sie von seinem Sohn Rudolf weitergeführt. Inzwischen wird sie von Rudolf Quellenberg  (jun.) in dritter Generation geführt. Nach 90 Jahren ist kein Endes abzusehen, und alles deutet darauf hin, dass die 100 Jahre auch noch gefeiert werden sollen.

Die Geschichte dieses historischen Hauses und des Familienunternehmens Quellenberg sind auf einem QR- Code hinterlegt und können über die Internetseite des Heimatvereins abgerufen werden:

www.heimatverein-mengede.de  => unsere QR- Code- Aktion   =>  Williburgstrasse 19

Ein weiteres Highlight der Jubiläumsfeier war der Auftritt des bekannten Dortmunder Liedermachers Fred Ape. Mit Barhocker, Mikro und Gitarre trug er aus seinem breiten Repertoire  „Lieder, Lügen & Satiren“ vor.  Mal süffisant, mal ironisch brachte er das Publikum zum Mitsingen, Schmunzeln, Lachen, aber auch zum Nachdenken.

Bei angenehmen Gesprächen stand dem wirklich schönen  Nachmittag / Abend nichts im Wege. Trotz des Regens wurden die Außenanlage und das Zelt zum Mittelpunkt der Feier, an die alle Teilnehmer gerne zurückdenken werden.







 
 
eXTReMe Tracker