Laurentius Fahrrad Wallfahrt 2015

Wie in den Vorjahren plante der Heimatverein Mengede mit der Gemeinschaft Droste-zu-Vischering-Siedlung eine gemeinsame Fahrrad- Wallfahrt nach Leveringhausen, Teilnahme für Alle offen.  Doch in diesem Jahr war erkennbar, dass Laurentius nicht für das Wetter zuständig ist.

Der Start war für  9:15 Uhr vorgesehen, um  9:00Uhr regnete es immer noch sehr "ergiebig".  Trotzdem fand sich am Startpunkt der "Harte Kern" ein. Immerhin machten sich vier Teilnehmer (Franz-Josef Fedrau, Wilhelm Hüppe, Peter Weßelbaum und Heinrich Westermann) mit ihren Rädern auf den Weg.

Da wir weder auf der Hinfahrt, noch vor Ort in Leveringhausen oder auf dem Rückweg nass wurden und sichr zwischenzeitlich sogar die Sonne zeigte ,  vermuten wir, dass Laurentius sich beim Wettergott für uns eingesetzt hat.

Der Gottesdienst fand witterungsbedingt in der benachbarten Scheune Neigebauer statt.  Er war, obwohl der Laurentius Tag in 2015 auf einen Montag fiel, einem normalen Arbeitstag also, gut
besucht. Schon zu dieser Zeit klarte das Wetter auf und, wie bereits erwähnt,  die Sonne ließ sich (ganz vorsichtig) sehen. Das führte dazu, dass sich unsere Gruppe ständig vergrößerte.

Nach dem Gottesdienst fand auf dem Hof Neugebauer das schon traditionelle Beisammensein statt, das wir mit mittlerweile 13 Teilnehmern in der Sonne genießen konnten.  Der größere Teil war auch mit dem Fahrrad gekommen, einer kleiner Teil mit dem PKW. Es gab Kaffee und viele  leckere selbst gemachte Kuchen.  Aber natürlich waren auch wieder  Grill- / Currywürstchen und Reibeplätzchen im Angebot. Kalte Getränke waren natürlich auch im Angebot.

Es fanden viele Gespräche mit alten Bekannten statt, die sich ebenfalls zur Wallfahrt nach Leveringhausen begeben hatten.  Nach dem doch etwas holperigen Start wurde unser gemeinsames Erlebnis  von allen Teilnehmern positiv beurteilt .

Den Rückweg gingen wir in diesem Jahr getrennt an, so dass aus den vier Startern nur noch zwei Rückfahrer wurden.

 
 
eXTReMe Tracker