Adler landet im Heimathaus

Kriegerdenkmal an der Post das Kriegerdenkmal an der Post wurde im August 1873 zum Gedenken der im deutsch / französischen Krieg Gefallenen des Amtes Mengede errichtet. Zunächst stand es an der Ecke Jonathan-  / Mengeder Straße, bevor es auf die Grünanlage an der Mengeder Post versetzt wurde. Dort soll der Adler nach…

Weiterlesen

Februar Stammtisch mit Diethelm Textoris

Auf dem Höhlenweg von Witten zum Hönnetal, ein Vortrag über eine Wanderung mit erdgeschichtlichen und mittelalterlichen Spuren Beim Februar Stammtisch nahm uns unser Wanderführer Diethelm mal wieder auf eine seiner Wanderungen mit. Es ging auf dem Höhlenweg von Witten ins Hönnetal, und einige der über sechzig Besucher fühlten sich in ihre Schulzeit…

Weiterlesen

Offener Skatabend im Heimathaus

Saison 2020 eröffnet Am vergangenen Mittwoch (22.1.) wurde die Skatsaison im Heimathaus am Widum eröffnet. Zum ersten Mal auch mit einer „Doppelkopf- Fraktion“. An drei Tischen zockten die Spieler was die Karten hergaben. Insgesamt waren zehn Spieler an den Tischen aktiv obwohl die Skatschwestern urlaubsbedingt fehlten. Wie immer war die Stimmung hervorragend.…

Weiterlesen

Besuch des Heimatvereins in der Nachbarstadt Lünen

„Highlights der Oper“ im Heinz-Hilpert Theater 2018 hatte Uwe Wortmann, Leiter des Kulturbüros der Stadt Lünen, das Heinz-Hilpert-Theater bei einem Stammtisch des Heimatvereins vorgestellt. Daraus ergab sich, dass die Mengeder nach einem Besuch im Vorjahr jetzt zum zweiten Mal das Theater in Lünen besuchten. Dabei sahen die über 25 Teilnehmer am 12.01.…

Weiterlesen

Start der Stammtischsaison 2020

Januar Stammtisch des Heimatvereins als Liederabend Der erste Stammtisch 2020 wurde auf vielfachen Wunsch der Mitglieder wieder einmal als Liederabend gestaltet. Mit über 50 Teilnehmern war das Heimathaus einmal mehr sehr gut besucht.  Hans Ulrich Peuser begrüßte die Anwesenden.  Er erinnerte noch einmal an die anstehenden Termine  im Februar und März. Basis…

Weiterlesen

Adventsmarkt 2019

Viele Tage im Voraus hatten die Verantwortlichen des Mengeder Heimatvereins um das diesjährige Adventsmarktwetter gezittert- war es doch in den vergangenen Jahren meistens regnerisch und ungemütlich- doch an beiden Markttagen hatte der Wettergott ein Einsehen und verschonte Veranstalter und Gäste vor Schnee und Regen. Allein beim Aufbau der Marktstände und Zelte fielen…

Weiterlesen

Dezemberstammtisch
im Heimathaus

„Auf dem Weg zu Weihnachten“ Lesung im Heimathaus mit Paul Reding Hans Ulrich Peuser eröffnete den Stammtisch mit der traurigen Mitteilung des Todes von Karlheinz (Charly) Bohnmann, ehemaliger Lokalredakteur der Nord West (Mengeder) Zeitung und der Ruhr Nachrichten. Charley hat als langjähriges Mitglied viel über die Aktivitäten des Heimatvereins berichtet. Nach einer…

Weiterlesen

„Novemberwanderung“ mit dem
Heimatverein

Auf dem Ruhrhöhenweg von Menden nach Kalthof- eine Genusswanderung bei sonnigem Herbstwetter. Aus organisatorischen Gründen fand die Novemberwanderung des Heimatvereins bereits am 31. Oktober statt. Das erwies sich als wahrer Glücksgriff, denn eine Woche später wäre das Wetter längst nicht so optimal gewesen. So starteten wir bei wolkenlosem Himmel und strahlenden Sonnenschein…

Weiterlesen

Novemberstammtisch im Heimathaus

Thorsten Hoffmann, ehemals Polizeibeamter, danach Mitglied des Bundestages (CDU) und seit gut einem  halben Jahr in seiner neuen Funktion als Polizeibeauftragter des Landes NRW tätig, war auf Einladung des HV ins Heimathaus gekommen und hielt einen spannenden und sehr informativen Vortrag, den er in 2 Themenhälften unterteilte: einerseits berichtete er über seine…

Weiterlesen

Erntefest am Heimathaus
war ein voller Erfolg

Eine gemeinsame Veranstaltung mit Landwirten aus dem Stadtbezirk Auf dem Platz vor dem Mengeder Heimathaus sah es am vergangenen Sonntag aus, als hätte dort eine protestierende Treckerfahrer-Kolonne Pause gemacht. Sieben landwirtschaftliche Fahrzeuge - darunter ein historischer Unimog - parkten „in Reih´und Glied“. Der Trecker-Aufmarsch war als Werbung für das Erntefest gedacht, das…

Weiterlesen

Sechzehnter Schnadegang des Heimatvereins

ein abwechslungsreicher Gang entlang der südöstlichen Grenzen des Stadtbezirks Mengede. In früheren Zeiten wurden die Gemarkungsgrenzen bei regelmäßig stattfindenden Schnadegängen kontrolliert. Der Grenzverlauf wurde Beschneiden (Schnad, Schneise) begeh- und befahrbar gehalten, die Grenzsteine wurden untersucht, ob sie noch an ihrem richtigen Paltz waren oder ov ein Nachbar sie zu seinen Gunsten versetzt…

Weiterlesen